Parkhüpfen am Schwarzbach

in Kooperation mit der Agentur Zeitsprung / Zollvereintouristik möglich
Brücke am Schwarzbach, Mechtenberg
abwechselungsreich gemütlich
authentisch eben
nahezu autofrei informativ
Kennen Sie die Vielfalt in Gestaltung und Art der Parks im Ruhrgebiet?
Parks, die eingebettet sind zwischen den Fördertürmen ehemaliger Zechen und durch ihre verschiedene Gestaltung vom Lebensgefühl vergangener Jahrzehnte erzählen. Lernen Sie sie in der Umgebung des Weltkulturerbes Zollverein mit dem Rad kennen.
Er-fahren Sie die Unterschiede zwischen dem bürgerlichen Stadtgarten (Gelsenkirchen) aus der Kaiserzeit, den Sport und Spiel betonenden Revierpark (Nienhausen), und dem modern gestalteten IBA-Landschaftspark Mechtenberg. Höhepunkte des Ausflugs in die Natur vorbei an idyllischer Zechensiedlung und der Künstlersiedlung Halfmannshof ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Aufstieg zum Bismarckturm, der steingewordenen Verehrung des ersten deutschen Reichskanzlers (zu Fuß).

Termine: nach Absprache ab 6 Personen
Länge: ca. 25 km
Start und Ziel:
z.B. 14.00-ca. 17.30 Uhr Zollverein Radstation
Kosten: 12 EUR
Leistungen:


geführte Radtour, fachkundige Tourenleitung, Erläuterungen
Anmeldung: echtnahdran, Gladbeck
Tel: 02043/39939
echtnahdran@email.de
Anmeldeschluss: jeweils 3 Tage vor jeder Tour
Die Teilnahmegebühr wird am Veranstaltungstag bei der Tourenleitung bezahlt. Die Anmeldung ist verbindlich.
Stadtgarten Gelsenkirchen
Die Tour kann auf Wunsch ab 4 Pers. wiederholt werden.
Änderungen vorbehalten!
Info unter:

echtnahdran@email.de
Tel: 02043/39939
Mobil: 0160/94 95 92 48

zurück zu per Rad /Pedes

Home